Urlaub im Harz mit dem Hund

Harz
Jederzeit
Gäste

Wähle die perfekte Unterkunft

Preis pro Nacht
Bis 100 €
100 € - 199 €
Ab 200 €
Bewertung
Großartig: 4,5+
Sehr gut: 4+
Gut: 3,5+

Urlaub im Harz mit dem Hund

Deutschlands größtes Mittelgebirge empfängt Sie mit einer wildromantischen Naturlandschaft. Urlauber mit Hund verbringen im Harz entspannte Ferientage voller Wanderglück. Erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner ausgedehnte und wunderbar aussichtsreiche Wege vorbei an schroffen Felsklippen und knorrigen Bäume oder entlang leise dahin plätschernder Bäche. Im Herzen dieser abwechslungsreichen Urlaubsregion übernachten Sie in gemütlichen Ferienwohnungen, in denen auch Haustiere wilkommen sind.

Urlaub mit dem Hund im Harz: Unsere Empfehlungen

Ferienhaus Lautenthal
47 € pro Nacht
Ferienhaus ∙ 2 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
5.0/5.0 „Exzellent“
(1 Bewertung)
Lautenthal, Langelsheim, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Secra
Zum Angebot
Ferienhaus Wernigerode
68 € pro Nacht
Ferienhaus ∙ 4 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Travanto
Zum Angebot
Ferienhaus Bad Sachsa
71 € pro Nacht
Ferienhaus ∙ 4 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Bad Sachsa, Osterode am Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Casamundo
Zum Angebot

Ein Urlaub mit Ihrem Hund im Harz steckt voller Überraschungen

  • Aktive Erholung während Ihres Urlaubs mit Hund im Harz

    Der höchste Berg dieser sagenumwobenen Ferienregion, der Brocken, soll in der Walpurgisnacht Tanzplatz schauriger Hexen sein. Ebenso legendär ist die Teufelsmauer im nördlichen Harzvorland , deren Sandsteinklippen der Höllenfürst höchstpersönlich aufgetürmt haben soll. Nicht ins Reich der Sagen gehört hingegen, dass Brocken und Teufelsmauer beliebte Wanderreviere sind. Und solange Sie Ihren Hund an der Leine führen, kann ihm zwischen Felsblöcken und Klüften nichts passieren.

  • Mit Volldampf auf Erkundungstour

    Der Harz ist das ganze Jahr über ein geeignetes Reiseziel für einen erlebnisreichen Urlaub mit Ihrem Hund. Freuen Sie sich auf in der kalten Jahreszeit auf weite Winterspaziergänge inmitten eines tief verschneiten Märchenwaldes.

Urlaub mit dem Hund im Harz: Die besten Übernachtungsmöglichkeiten

Ferienwohnung Wernigerode
87 € pro Nacht
Ferienwohnung ∙ 4 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
4.5/5.0 „Großartig“
(2 Bewertungen)
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
FeWo-Channelmanager.de
Zum Angebot
Ferienhaus Wernigerode
62 € pro Nacht
Ferienhaus ∙ 3 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Casamundo
Zum Angebot
Ferienhaus Wernigerode
64 € pro Nacht
Ferienhaus ∙ 4 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Casamundo
Zum Angebot

Top Ausflugsziele mit dem Hund im Harz

Das höchste Gebirge Norddeutschlands ist ein wahres Paradies für Hunde. Unzählige Wanderwege, weitläufige Wälder und die zahlreichen Teiche der Oberharzer Wasserwirtschaft sorgen für einen unvergesslichen Urlaub mit Hund. Und im weltweit größten Kräuterpark erschnüffelt Ihr Vierbeiner zahlreiche neue Düfte.

  • Oberharzer Wasserwirtschaft

    Dieses einzigartige System bestehend aus Teichen, Gräben, Stollen und Bergwerksanlagen zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe und sorgt im Sommer für Abkühlung. Die hundefreundlichen Teiche liegen inmitten einer malerischen Natur und Ihr Hund kann sich hier nach Lust und Laune austoben. Besonders empfehlenswert sind ein Besuch der Grumbacher Teiche, des Oberen Flößteiches, des Than Teiches, des Unteren Kranicher Teiches und des Waldseebads.

  • Wildemann

    Ein weiteres top Ausflugsziel für Sie und Ihren Vierbeiner ist der Urlaubsort Wildemann. Dort befindet sich nämlich ein Hundewald, in dem Ihr Hund das ganze Jahr über ohne Leine herumrennen und toben kann. Das 0,5ha große Gebiet ist kostenlos zugänglich und Ihr Hund kann sich hier wunderbar auspowern. Im Anschluss empfiehlt sich ein Abstecher zum Bergwerk 19-Lachter-Stollen. Erleben Sie die faszinierende Welt unter Tage und erfahren Sie mehr über das einstige Leben der Bergarbeiter.

  • Bad Sachsa

    Wer Lust auf eine ausgiebige Wandertour hat, schnappt am besten seine Wanderschuhe und seinen Hund und erklimmt den 600m hohen Ravensberg in Bad Sachsa. Dieser Berg liegt in der Nähe eines erloschenen Vulkans und führt an wildromantischen Bächen vorbei. Am Gipfel angekommen, erwartet Sie und Ihren Vierbeiner eine traumhafte Aussicht.

  • Kräuterpark Altenau

    Zu den beliebten Ausflugszielen mit Hund gehört auch ein Ausflug in den weltweit größten Kräuterpark. Für Ihren tierischen Begleiter gibt es hier so einiges zu erschnüffeln. Gut befestigte und leicht begehbare Pfade schlängeln sich durch den weitläufigen Park, der unzählige heimische und exotische Kräuter und Gewürze beherbergt. Auf den verschiedenen Infotafeln erfahren Sie viel Wissenswertes über Herkunft, Heilkraft und Verwendung in der Küche. Entdecken Sie vergessene Hausmittel, Heilkräuter aus "Gottes Apotheke" und Raritäten aus aller Welt. Auch Probieren ist erlaubt.

  • Okersee-Schifffahrt

    Bei einer Rundfahrt über den Okerstausee erleben Sie die imposante Naturkulisse des Harzes aus einer völlig neuen Perspektive. Gehen Sie mit Ihrer Fellnase an Deck und genießen Sie die frische Brise und den atemberaubenden Ausblick. Hunde sind gegen ein geringes Entgelt herzlich willkommen auf der Schifffahrt.

Empfohlene Unterkünfte für Urlaub mit dem Hund im Harz

Ferienpark Wernigerode
144 € pro Nacht
Ferienpark ∙ 8 Gäste ∙ 3 Schlafzimmer
4.3/5.0 „Sehr gut“
(104 Bewertungen)
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Inter Chalet
Zum Angebot
Ferienhaus Wernigerode
54 € pro Nacht
Ferienhaus ∙ 4 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Casamundo
Zum Angebot
Ferienwohnung Wernigerode
112 € pro Nacht
Ferienwohnung ∙ 4 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
FeWo-Channelmanager.de
Zum Angebot

Tipps für einen gelungenen Urlaub mit Hund im Harz

Die liebenswerten Vierbeiner sind im Harz gerne gesehen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Leinenpflicht, die ideale Reiseapotheke für Hunde und vieles mehr, damit Sie und Ihr liebster Begleiter einen unbeschwerten Urlaub genießen können.

  • 1. Leinenpflicht

    Zwischen dem 1. April und dem 15. Juli ist Brut- und Setzzeit im Harzer Mittelgebirge. Daher gilt in diesem Zeitraum eine allgemeine Leinenpflicht zum Schutz der Wildtiere. In den restlichen Monaten können Sie die Wanderwege außerhalb des Nationalparks auch leinenlos erkunden. Wenn Ihr Hund also gut abrufbar ist und über keinen ausgeprägten Jagdinstinkt verfügt, steht dem Auslauf ohne Leine nichts mehr im Weg.

  • 2. Reiseapotheke

    Wer im Sommer auf den Wiesen und in den Wäldern des Harzes unterwegs ist, sollte seinen Hund nach jedem Spaziergang auf Zecken überprüfen. In der Reiseapotheke sollten darum Pinzette oder Zeckenzange sowie zusätzlich Wunddesinfektionsmittel, Verbandsmittel, Schere, Ohren- und Augentropfen, Mittel gegen Durchfall oder Erbrechen und eine Heilsalbe nicht fehlen.

  • 3. Bei der Autofahrt

    Wer eine längere An- und Abreise in den Harz vor sich hat, sollte auf jeden Fall genügend Pausen einlegen, um den geliebten Vierbeiner nicht zu überfordern. Hunde vertragen Hitze sehr schlecht, daher sollte unbedingt auf einen Hitzeschutz geachtet werden. Sorgen Sie außerdem für ausreichend Wasser und stellen Sie die Klimaanlage nicht zu kalt ein, damit sich Ihr Hund nicht verkühlt. Die Fenster sollten während der Fahrt übrigens auch geschlossen werden, da dies sonst zu einer Bindehautentzündung beim Haustier führen kann. Ideal für die Autofahrt sind außerdem eine Transportbox oder ein Sicherheitsnetz, um vor Unfällen durch herumfliegende Gepäckstücke zu schützen.

  • 4. Mitnehmen

    Für einen unvergesslichen und rundum gelungenen Urlaub mit Hund im Harz empfiehlt es sich, ausreichend eigenes Futter, einen Maulkorb, eine Leine, Fress- und Wassernapf, die Haftpflichtversicherungsnummer, die Hundemarke mit der Heimat- und Urlaubsadresse, den EU-Heimtierausweis, eine Decke, ein Handtuch, eine Bürste, Gassi-Plastiktütchen und das Lieblingsspielzeug Ihres Vierbeiners einzupacken.

Top-Angebote für Urlaub mit dem Hund im Harz

Ferienwohnung Wernigerode
80 € pro Nacht
Ferienwohnung ∙ 4 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
FeWo-Channelmanager.de
Zum Angebot
Ferienwohnung Wernigerode
74 € pro Nacht
Ferienwohnung ∙ 3 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Secra
Zum Angebot
Ferienwohnung Wernigerode
124 € pro Nacht
Ferienwohnung ∙ 7 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Wernigerode, Harz, Deutschland
Haustier erlaubt
Details
Secra
Zum Angebot

Harz: Wetter und Klimatabelle

max.
Min.

7 Tage 7
max.
Min.

8 Tage 8
max.
Min.
10°
7 Tage 7
max.
Min.
15°
7 Tage 7
max.
Min.
17°
11°
10 Tage 10
max.
Min.
21°
14°
7 Tage 7
max.
Min.
25°
18°
9 Tage 9
max.
Min.
24°
16°
9 Tage 9
max.
Min.
18°
12°
9 Tage 9
max.
Min.
14°
7 Tage 7
max.
Min.

10 Tage 10
max.
Min.

9 Tage 9
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
- Regentage

Durchschnittlicher Unterkunftspreis im Harz

Preisinformation für Unterkünfte im Harz

Verfügbarkeit von Unterkünften im Harz

Verfügbarkeitsinformation für Ferienwohnungen im Harz

Weitere beliebte Urlaubsziele für Harz Urlaub mit dem Hund

Die besten Urlaubsideen im Harz

Entdecken Sie weitere Urlaubsideen

image-tag