Kulturreise

Deutschland
Jederzeit
Gäste

Wähle die perfekte Unterkunft

Preis pro Nacht
Bis 100 €
100 € - 199 €
Ab 200 €
Bewertung
Großartig: 4,5+
Sehr gut: 4+
Gut: 3,5+

Auf Kulturreise: Entdecken Sie die kulturellen Schätze der Welt

Kulturreisen sind nichts Neues. Im 18. Jhd bereiste Johann Wolfgang von Goethe Italien, um die Kunstwerke Michelangelos und Brunelleschis zu bewundern. Auf einer Bildungsreise können Sie ein neues Land kennenlernen, sich auf die Spuren berühmter Komponisten machen oder verschiedene Theater besuchen. Hier erfahren Sie, welche Reiseziele inner- und außerhalb Europas besonders schön sind.

Die schönsten Orte für eine Kulturreise

Reisen bedeutet, Neues zu entdecken. Auf einer Kulturreise in einem exotischen Land wie Thailand oder Kambodscha können Sie wunderschöne Tempelanlagen besuchen oder antike Städte erkunden.

  • Angkor Wat

    Der weitläufige Tempelkomplex aus dem 12. Jhd ist ein Wahrzeichen von Kambodscha und befindet sich unweit des Sees Tonle Sap in der Nähe von Siem Reap. Angkor Wat wurde Anfang des 20. Jhd wiederentdeckt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Etwa einen Kilometer nördlich von Angkor Wat liegt der Bayon. Der Tempel ist wegen seiner meterhohen, in Stein gemeißelten Gesichter bekannt. Ein Highlight von Angkor Wat sind die wunderschönen Sonnenuntergänge, die die gesamte Tempelanlage in ein sanftes Licht tauchen.

  • Chiang Mai

    Die Stadt der 1000 Tempel begrüßt Sie mit goldenem Glanz. In dieser kleinen Stadt im gebirgigen Norden Thailands scheint es an jeder Straßenecke einen Schrein zu geben. Ein besonderes Highlight ist der Wat Chiang Man mit seiner Buddha-Statue aus Bergkristall.

  • Sanjusangen-do

    In einer 120m langen Halle stehen, säuberlich aufgereiht, 1001 goldene Buddha-Statuen. Es handelt sich um den Sanjusangen-do, einen buddhistischen Tempel in der japanischen Stadt Kyoto.

  • Die Verbotene Stadt

    Sie steht mitten im Zentrum Pekings und war jahrhundertelang der Sitz des Kaisers von China. Heute befindet sich hier das Palastmuseum. Mit ihren Pagodendächern und fantasievoll gestalteten Mauern erinnert die Anlage an einen Märchenpalast.

  • Tal der Könige

    Um die Nekropole in Ägypten ranken sich zahlreiche Legenden. So soll das Grab des Tutanchamun mit einem Fluch belegt sein, der nach der Entdeckung des fast unversehrten Grabes im Jahre 1922 für mehrere Todesfälle gesorgt haben soll. Das Tal der Könige gehört zu den kulturellen Highlights Ägyptens und befindet sich unweit anderer beliebter Sehenswürdigkeiten, zu denen die Memnonkolosse und der Totentempel der Hatschepsut zählen.

Die schönsten kulturellen Sehenswürdigkeiten in Europa

Europa beeindruckt durch eine Fülle von kulturellen Sehenswürdigkeiten. In jeder noch so kleinen Stadt von Portugal bis Russland erwarten Sie prächtige Baudenkmäler, wunderschöne Kirchen, reizvolle Gärten und märchenhafte Schlösser.

  • St. Petersburg

    Zarenstadt und ehemalige Hauptstadt des russischen Reiches: St. Petersburg ist ein architektonisches Juwel, das das blaue Band der Newa wie ein goldglänzendes Fabergé-Ei umhüllt. Für Kulturbegeisterte ist die Stadt am Finnischen Meerbusen eine wahre Fundgrube an kulturellen Schätzen. Besuchen Sie die Eremitage mit ihrer umfassenden Gemäldesammlung und wohnen Sie im 1860 erbauten Mariinski-Theater einer Ballettaufführung bei.

  • Prager Burg

    Das größte geschlossene Burgareal der Welt thront auf einer Anhöhe in der tschechischen Hauptstadt. Zur Burganlage gehören auch das Belvedere der Königin Anna, ein zauberhaftes Lustschloss im östlichen Teil des Gartens sowie das berühmte Goldene Gässchen, in dem der Schriftsteller Franz Kafka in den Jahren 1916 und 1917 wohnte.

  • Versailles

    Das Schloss Ludwigs des XIV. gilt als Ausdruck höchster europäischer Barockarchitektur und ist gleichzeitig ein Symbol für den Prunk des französischen Adels. Zu den Highlights der Palastanlage gehören der Spiegelsaal und die Trianon-Schlösser im Park von Versailles, die der Monarch für Mitglieder seiner Familie sowie für seine Mätresse bauen ließ. Versailles hat vielen Architekten als Vorbild für königliche Schlösser und Residenzen gedient. Als anschauliches Beispiel dient das Schloss Herrenchiemsee, in dem sich eine fast exakte Kopie des Spiegelsaals von Versailles befindet.

  • Riga

    Die lettische Hauptstadt verfügt über eine zauberhafte Altstadt und weist die größte Dichte an Jugendstilbauten in ganz Europa auf. Dies ist vor allem dem russischen Architekten Michail Eisenstein zu verdanken, der in seiner Zeit als Baustadtrat rund 50 Häuser mit aufwendig gestalteten Fassaden errichten ließe. Besonders eindrucksvoll ist das hellblaue Haus in der Albertstraße, das heute ein Jugendstilmuseum beherbergt.

  • Schloss von Angers

    Das Schloss der Herzöge von Anjou in der französischen Stadt Angers gehört zu den schönsten mittelalterlichen Festungen Europas. Von außen wirkt das Schloss mit seinen 17 Türmen und seiner dicken Mauer eher wuchtig, doch im Innern befinden sich elegante Gebäude und malerische Gartenanlagen. Im Schloss von Angers befindet sich zudem etwas, das alljährlich Tausende von Besuchern anlockt: Der „Zyklus der Apokalypse“ ist ein 4,5m hoher und 103m langer Wandteppich, der die Offenbarung des Johannes, das letzte Buch der Bibel, darstellt.

Die besten Urlaubsideen

Entdecken Sie weitere Urlaubsideen

image-tag