Sommerurlaub im Winter

Deutschland
Jederzeit
Gäste

Wähle die perfekte Unterkunft

Preis pro Nacht
Bis 100 €
100 € - 199 €
Ab 200 €
Bewertung
Großartig: 4,5+
Sehr gut: 4+
Gut: 3,5+

Sommerurlaub im Winter: Top Reiseziele

Winterurlaub in der Sonne: Ein Traum wird wahr

Entfliehen Sie den grauen Tagen und gönnen Sie sich ein Stückchen Paradies mit Sonnenschein und türkisblauen Wellen beim Sommerurlaub im Winter. Diese Art von Reise ist besonders geeignet für Paare und Singles, die nicht an feste Urlaubszeiten gebunden sind. Fliegen Sie in die Sonne und lassen Sie die kalte Jahreszeit einfach hinter sich. Familien wiederum können die Weihnachtsferien nutzen, um ein wenig Wärme zu tanken und gemeinsam Zeit am Meer zu verbringen. Dank tropischer Temperaturen gibt es in Thailand keine kalte Jahreszeit. Ob die Westküste um Phuket oder der Osten mit Ko Samui – die Regenzeit ist vorbei und der Strandurlaub kann beginnen. Zwischen dem Genuss köstlicher Speisen und der Besichtigung von spektakulären Tempelanlagen ist immer der richtige Moment, rasch einmal ins grünblaue Wasser zu springen. Ein atemberaubender Flecken Erde ist Gran Canaria. Die drittgrößte der Kanarischen Inseln ist ein idyllisches Plätzchen im Atlantischen Ozean. Für einen Sommerurlaub im Winter bietet sich ihr trockener Süden besonders an. Gran Canaria trägt zu Recht ihren Beinamen „Insel des ewigen Frühlings“. Das Wasser mag manchen noch eine Spur zu kalt sein. Aber auch bei Spaziergängen an den goldgelben Sandstränden oder Wanderungen durch die ab Januar in den schönsten Farben und Formen blühende Insel werden Sie feststellen: So herrlich kann der Winter sein. Wenn Sie keine weite Reise auf sich nehmen wollen, ist Winterurlaub in der Sonne dennoch möglich. Ein beliebtes Ziel ist Mallorca. Weiße Strände, blauer Himmel und das Mittelmeer vor der Haustür: Klingt für Sie nach einer guten Idee? Dann sind Sie hier genau richtig. Auch Wanderer und Radfahrer kommen gerne her, wenn die Temperaturen angenehm mild sind. Bestaunen Sie schon ab Mitte Januar die Mandelblüte und lernen Sie die Insel von einer ganz neuen und außergewöhnlichen Seite kennen.

Warme Reiseziele im Januar

Es sind die Faszination anderer Länder, die atemberaubenden Landschaften und die Geheimnisse fremder Kulturen, die den Reiz einer Fernreise ausmachen. Gerade außerhalb der Hurrikansaison und Regenzeit sind die Urlaubsziele in der Karibik, im Indischen Ozean und in Asien reizvoller denn je. Dank tropischer Temperaturen gibt es in Thailand keine kalte Jahreszeit. Ob die Westküste um Phuket oder der Osten mit Ko Samui – die Regenzeit ist vorbei und der Strandurlaub kann beginnen. Zwischen dem Genuss köstlicher Speisen und der Besichtigung von spektakulären Tempelanlagen ist immer der richtige Moment, rasch einmal ins grünblaue Wasser zu springen. Ein atemberaubender Flecken Erde ist Gran Canaria. Die drittgrößte der Kanarischen Inseln ist ein idyllisches Plätzchen im Atlantischen Ozean. Für einen Sommerurlaub im Winter bietet sich ihr trockener Süden besonders an. Gran Canaria trägt zu Recht ihren Beinamen „Insel des ewigen Frühlings“. Das Wasser mag manchen noch eine Spur zu kalt sein. Aber auch bei Spaziergängen an den goldgelben Sandstränden oder Wanderungen durch die ab Januar in den schönsten Farben und Formen blühende Insel werden Sie feststellen: So herrlich kann der Winter sein. Wenn Sie keine weite Reise auf sich nehmen wollen, ist Winterurlaub in der Sonne dennoch möglich. Ein beliebtes Ziel ist Mallorca. Weiße Strände, blauer Himmel und das Mittelmeer vor der Haustür: Klingt für Sie nach einer guten Idee? Dann sind Sie hier genau richtig. Auch Wanderer und Radfahrer kommen gerne her, wenn die Temperaturen angenehm mild sind. Bestaunen Sie schon ab Mitte Januar die Mandelblüte und lernen Sie die Insel von einer ganz neuen und außergewöhnlichen Seite kennen.

  • Kuba

    Die größte Antilleninsel besticht mit kilometerlangen Sandstränden wie in Varadero oder Baracoa, mit einer reichen Architektur und einer einzigartigen Geschichte. Auf den Spuren der Revolutionäre Che Guevara und Fidel Castro lassen sich bei Tagestemperaturen um 29°C beispielsweise die charmante Hauptstadt Havanna, die Rum-Museen, Zigarrenfabriken, die berühmte Tropicana-Show, das Weltnaturerbe Valle de Viñales und die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba auf einem organisierten Ausflug erleben.

  • Thailand

    In den Straßen von Bangkok, Phuket und Pattaya herrscht ein reges Treiben: Farbenfrohe Tuk-Tuks bahnen sich ihren Weg, urtypische Garküchen bereiten asiatische Spezialitäten zu und emsige Händler feilschen auf Nachtmärkten. Bei einer Rundreise erwarten den Besucher nicht nur prunkvolle buddhistische Tempel oder verschiedene Nationalparks. In den Ferienregionen Patong, Khao Lak, Krabi oder Koh Samui locken bei durchschnittlich 32°C die Traumstrände, das Wassersportangebot und die Unterhaltungsmöglichkeiten.

  • Malediven

    Die Inselwelt der Malediven präsentiert sich bei durchweg 30°C Luft- und 25°C Wassertemperatur als eines der populärsten Sehnsuchtsziele. Malerisch umrahmt das strahlend türkisfarbene Meer die Beach- und Wasserbungalows auf den verträumten Hoteleilanden, wo so mancher Inselwinzling schon nach wenigen Minuten umrundet ist. Neben der absoluten Erholung am Puderzuckerstrand zählen die Atolle mit ihrer atemberaubenden Unterwasserwelt zu den attraktivsten Tauchspots weltweit.

Warme Reiseziele im Februar

Natürlich locken auch im Reisemonat Februar die Fernziele mit ihrer niederschlagsarmen Zeit. Doch sonnenhungrige Urlauber brauchen zu Jahresbeginn nicht gleich Europa den Rücken zu kehren. Wer lieber auf dem heimischen Kontinent bleibt, erlebt im Süden ein angenehmes Klima und sehenswerte Attraktionen.

  • Mallorca

    Im Februar empfängt Sie Spaniens größte Insel mit einem romantisch-ruhigen Ambiente. Bei milden 15°C taucht die Insel in ein bezauberndes Blütenmeer, mit unzähligen weißen und rosafarbenen Mandelblüten. Drumherum laden urige Bergdörfer wie Sóller und die Gebirgswelt des Tramuntana zum Wandern, Mountainbiking und Radfahren ein. Für Abwechslung sorgen Golfplätze und die Einkaufsmöglichkeiten in der sehenswerten Hauptstadt Palma.

  • Gran Canaria

    Auf den "Inseln des ewigen Frühlings" zeigt das Thermometer 22°C Luft- und 18°C Wassertemperatur an. Ideale Voraussetzungen, um in den Badeorten Playa del Inglés oder Maspalomas sein Strandlaken auszubreiten oder bei beständigem Passatwind das Surfangebot anzunehmen. Auch wenn die Urlaubsorte am Atlantischen Ozean keine Wünsche offenlassen, empfiehlt sich ein Ausflug in die imposante Bergwelt. Höhepunkt im Februar ist der farbenfrohe Karnevalsumzug in der Hauptstadt Las Palmas.

  • Florida

    Florida ist bei angenehmen 23°C die perfekte Kombination aus herrlichen Stränden und Großstadtflair. Wie die Perlen einer Kette reihen sich schmucke Badeorte wie West Palm Beach, Key West, Fort Myers und Naples an der Golf- und Atlantikküste aneinander. Hin und wieder werden die Ferienzentren von den markanten Skylines der großen US-Metropolen Miami, Fort Lauderdale, Tampa und Orlando unterbrochen. Zu den beliebtesten Ausflugszielen gehören das Kennedy Space Center, der Freizeitpark Disney World und der Everglades Nationalpark.

Warme Reiseziele im März

Mit seinem Mischwetter ist der März ein perfekter Monat, um dem Alltag zu entfliehen. Ob Badeferien am Meer, Städtereisen zu weltberühmten Metropolen oder Aktivurlaub – in vielen Ländern ist es bereits angenehm warm und die Regenzeit in weiter Ferne.

  • Athen

    Die lauen Temperaturen im März machen einen Citytrip in die griechische Hauptstadt attraktiv. Im antiken Zentrum ziehen die Akropolis, Agora und das Parthenon alle Blicke auf sich. Die beste Übersicht auf das ruhmreiche Ensemble genießen Sie vom Philopappos-Denkmal auf dem Musenhügel. Zurück im Zentrum erhalten Sie im wunderschönen historischen Kern, der Pláka, einen sehr guten Eindruck über die Millionenmetropole.

  • Australien

    Ayers Rock in Northern Territory, das UNESCO-Weltnaturerbe Great Barrier Reef und einmalige Outbacktouren zu den Aborigines – der fünfte Kontinent ist eine kontrastreiche Welt. Es ist das Exzessive, das die beispiellose Attraktivität Australiens ausmacht: Millionenmetropolen wie Sydney, Melbourne oder Perth stehen einer endlosen Wildnis gegenüber. Paradiesische Strände heben sich ab von irreal wirkendem roten Wüstensand und von üppig grünen Gebirgslandschaften.

  • Andalusien

    Gerade in der sonst gleißenden Sommerhitze von Granada, Sevilla und Córdo babietet der Reisemonat März für eine Stadtbesichtigung angenehmere Temperaturen. Die prachtvolle Festung Alhambra bildet zusammen mit der gotischen Kathedrale Santa Maria und der eindrucksvollen Mezquita die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Andalusiens. An der Küste zieht es Erholungsuchende in die Badeorte Torremolinos, Marbella oder Novo Sancti Petri. Besonders erwähnenswert ist die hohe Anzahl an Golfplätzen an der Costa del Sol und Costa de la Luz.

Die besten Urlaubsideen

Entdecken Sie weitere Urlaubsideen

image-tag