Urlaub 2016 : Welche Trends zeichnen sich ab?

Der Sommer 2016 endet bald – Zeit für uns, einen Bericht über die Suchgewohnheiten und Präferenzen der HomeToGo Nutzer zu erstellen.
Für welches Urlaubsziel haben sich die meisten interessiert? Wie war das Budget der Reisenden? Und was ist den Deutschen an ihrer Ferienwohnung am wichtigsten?

Die größte Suchmaschine für Ferienunterkünfte präsentiert eine Übersicht über die Urlaubsgewohnheiten.


Europa: Mit welchem Budget musste man diesen Sommer rechnen?

 

• Osteuropa für weniger als 100,- EUR pro Nacht
Bulgarien, Ungarn, Polen, Rumänien und Slowenien: die Preise schwanken hier im Sommer zwischen 47,- EUR und 91,- EUR pro Nacht in einer Ferienunterkunft.

• Kroatien: das günstigste Sonnenziel im Sommer 2016
Nur 90,- EUR kostet eine Nacht in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Kroatien. Etwas teurer, aber immer noch erschwinglich, ist es in Portugal (100,- EUR / Nacht), auf Malta (109,- EUR / Nacht) oder Zypern (114,- EUR / Nacht).

• Deutschland günstiger als Spanien, Frankreich oder Dänemark
Für eine Nacht in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung musste man diesen Sommer in Deutschland mit 84,- EUR / Nacht rechnen - viel weniger als in Frankreich (103,- EUR / Nacht), Dänemark (107,- EUR / Nacht) oder Spanien (121,- EUR/ Nacht)

Sie können die interaktive Europa-Karte auf Ihrer Seite einbinden:


Deutschland:

In welchem Bundesland kostet Urlaub wie viel?

 

DE_Ferienwohnung_in_Deutschland_Sommer16-min

• Saarland und Thüringen am günstigsten
Am günstigsten kann man diesen Sommer Urlaub in Deutschland im Saarland (64,- EUR / Nacht) und in Thüringen (64,- EUR / Nacht) machen, dicht gefolgt von Sachsen (69,- EUR / Nacht).

• Hamburg und Baden-Württemberg teuerste Bundesländer
Mit einem Preis von 97,- EUR / Nacht sind Hamburg und Baden-Württemberg die teuersten Bundesländer für einen Urlaub in Deutschland. Berlin liegt mit 95,- EUR / Nacht knapp dahinter.

• Küstenurlaub: Nordsee günstiger als Ostsee
Urlaub an der Nordsee ist diesen Sommer mit 89,- EUR / Nacht günstiger als an der Ostsee (95,- / Nacht). Eine Übernachtung kostet in Niedersachsen 74,- EUR / Nacht, in Mecklenburg-Vorpommern 81,- EUR / Nacht.

 


HomeToGo.de: Meistgesuchte Urlaubsziele

DE_TOP4_Länder-min

• Kroatien meistgesuchtes Urlaubsland 2016
Kroatien, Deutschland, Italien und Spanien heißen die vier meistgesuchten Länder auf hometogo.de im Sommer 2016.

Im Vergleich zu 2015 sind die meistgesuchten Länder gleichgeblieben, nur die Reihenfolge hat sich geändert. Im vergangenen Jahr lag Italien noch vor Kroatien und Deutschland, Spanien war auch damals nur das viert meistgesuchte Land.


Welche Austattung ist am wichtigsten?

 

DE_Meistgesuchte Ausstattungsmerkmale im Sommer 2016_SR16-min

• Top 3: Pool, Haustier erlaubt und Internet
Das auf www.hometogo.de mit Abstand meistgesuchte Ausstattungsmerkmal ist im Sommer 2016 mit 15% der Pool. Die weiteren Plätze zeigen, dass den Deutschen das Haustier im Urlaub wichtiger ist (9%) als das Internet (8%), eine Terrasse (6%) oder der Fernseher (6%).

Interessant ist der internationale Vergleich:
In Italien wird hauptsächlich nach “Haustier erlaubt” gesucht, den polnischen Nutzern ist eine Klimaanlage am zweitwichtigsten und in Frankreich sind Internet und TV wichtiger als der Vierbeiner.

 


Deutschland: Die beliebteste Unterkunftsart im Sommer 2016

 

DE_Typ_Ferienunterkunft_Sommer16-min

• Die Ferienwohnung ist die beliebteste Unterkunftsart für Deutschland-Urlaub
Diese Unterkunftsart findet für Urlaube in Deutschland mit Abstand den meisten Anklang. 72,4 % der Urlaube werden in Deutschland in einer Ferienwohnung durchgeführt. Ein sehr großer Anteil entfällt mit 24,4 % auf Ferienhäuser. Die nächste nenneswerte Unterkunftsart ist der Bauernhof mit 0,8 %. 1,2% der Urlaube finden in anderen Unterkunftsarten wie z.B. auf einem Boot oder in einem Ferienpark statt.
Im europäischen Vergleich ist das Ferienhaus vor allem in Schweden (92,6 %), Norwegen (89,1 %) oder Irland (79,1 %) sehr beliebt.

• Beliebte Unterkunftsarten an Sonnenzielen
Die Ferienwohung wird dem Ferienhaus für Urlaube in Kroatien (76,5 %), auf Malta (69,9 %), in Portugal (58,8 %), Spanien (53,3 %) oder Italien (56,9 %) vorgezogen.


Deutschland: Größe der Reisegruppen

DE_Groesse_der_Reisegruppe_Sommer16-min

• “3-6 Personen” ist die häufigste Reisegruppengröße für Urlaube in Deutschland
Mit 73 % ist die Reisegruppengröße von “3-6 Personen” die am häufigsten anzutreffende bei Urlaubern in Deutschland. Dieser Trend ist auch in anderen europäischen Ländern zu erkennen. In Frankreich sind immerhin 65,1 % der Reisegruppen in dieser Stärke unterwegs, im restlichen Europa liegt der Bereich zwischen 45,1 %  und 81,2 %.

Paare bilden die zweitgrößte Gruppe bei den Urlaubern in Deutschland in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohung. Immerhin 19 % suchen die Zweisamkeit im Urlaub.

Immerhin 8 % der Reisegruppen in Deutschland bestehen aus mehr als 6 Personen.

 


Deutschland: Anreisetag und Aufenthaltsdauer

DE_CheckIn__CheckOut_Sommer16-min

• Samstag ist Hauptanreisetag in Deutschland
Samstag ist klassischer Anreiesetag in deutschen Ferienhäusern und –wohnungen. Nicht verwunderlich also, dass 22,7 % der 7tägigen Urlaube in Deutschland am Samstag beginnen. Nur 5,5 % der 7 Tage dauernden Urlaube beginnen an einem Sonntag.


DE__Aufenthaltsdauer_Sommer16-min
• Eine Woche Urlaub in Deutschland ist Standard
Im Sommer 2016 dauern 47,4 % der Urlaube in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Deutschland 6-8 Nächte. In Großbritannien und Irland sind es sogar 61,7 %, in Litauen nur 15,9 %. In Kroatien und auf Zypern dauern 22 % der Urlaube länger als 14 Tage.


Methodologie

Wie wurden die Urlaubsziele für diese Statistik ausgewählt?
HomeToGo hat die Destinationen mit den meisten touristischen Aktivitäten ausgewählt. Auf europäischer Ebene wurden die Daten von 31 Ländern betrachtet. Für Deutschland wurden die 16 Bundesländer sowie weitere 52 Städte und Regionen betrachtet.

Warum wurde der mediane Preis verwendet?
Der Median ist weniger anfällig für extreme Werte, die das Ergebnis verfälschen würden. Dies könnten zum Beispiel sehr hohe Preise von Luxusimmobilien sein, die nicht die tatsächlichen Preise in der jeweiligen Region repräsentieren.

Wie wurden die Preise berechnet?
Die in dieser Statistik angegebenen Preise sind die medianen Preise im Juli und August 2016 für eine Übernachtung in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung für bis zu 6 Personen.

Wann wurden die Daten extrahiert?
Die Daten für diese Statistik wurden zwischen dem 18. und 25. Juli 2016 extrahiert.