Camping in Dänemark

Dänemark
Jederzeit
2 Gäste

Camping in Dänemark: Top Reiseziele

Camping in Dänemark: Top Angebote

Camping-Unterkunft ∙ 6 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Kegnæs, Sydals Kommune, Dänemark
ab 60 €
FeWo-direkt
5,0
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 2 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Christianshavn, Kopenhagen, Dänemark
ab 10 €
Airbnb
3,7
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 2 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Indre By, Kopenhagen, Dänemark
ab 27 €
Airbnb
4,6
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 6 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Askeby, Vordingborg Kommune, Dänemark
ab 15 €
Airbnb
3,8
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 6 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Maribo, Lolland, Dänemark
ab 26 €
Airbnb
4,7
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 4 Gäste
Thisted, Thisted Kommune, Dänemark
ab 74 €
Booking.com
4,0
Zum Angebot
Wohnwagen ∙ 6 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Tranekær Sogn, Langeland Kommune, Dänemark
ab 27 €
Booking.com
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 2 Schlafzimmer
Græsted, Gribskov Kommune, Dänemark
ab 32 €
Expedia
4,0
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 4 Gäste
Grindsted Sogn, Billund Kommune, Dänemark
ab 70 €
Expedia
Zum Angebot

Vielseitiges Camping in Dänemark

Nicht ohne Grund zählt Dänemark zu den beliebtesten Ländern für Campingurlauber. Durch seine Vielseitigkeit bietet das Land jedem den passenden Ort, um sich entspannt in den Klappsessel fallen zu lassen. Die Auswahl reicht vom Badeurlaub am Meer über Wandern im Nationalpark Wattenmeer, bis hin zu Kulturausflügen in das weltbekannte Kopenhagen.

Die beliebtesten Campingziele Dänemarks

Küste, Insel oder Stadt? In Dänemark gibt es viele Möglichkeiten, einen entspannten oder aktiven Campingurlaub zu verbringen. Fjorde, kleine Seen und frische Luft prägen das Land zwischen Ostsee und Nordsee. Lassen Sie sich inspirieren!

  • 1. Skagen

    Überall entlang der Nordküste erstrecken sich lange, weiße Sandstrände. Folgen Sie diesen an das nördlichste Ende Dänemarks, kommen Sie nach Skagen. Hier an der Küste treffen Nordsee und Ostsee aufeinander. Dort können Sie den zweitgrößten Leuchtturm Dänemarks besichtigen, oder die Panoramaaussicht auf der riesigen begehbaren Sanddüne Råbjerg Mile genießen.

  • 2. Röm

    Naturliebhaber besuchen diese grüne Insel. Mitten im Nationalpark Wattenmeer gelegen, ist sie fast zu einem Drittel mit Pflanzen bewachsen. Die restliche Fläche bedecken der kilometerbreite Sandstrand und eine Vielzahl an Campingplätzen. Ein Highlight für Kinder ist der Spiel- und Pferdepark Hesteland im Süden der Insel. Mit dem Auto ist die Insel über eine Brücke erreichbar.

  • 3. Ringkøbing Fjord

    Am größten Küstensee des Landes wird Camping in Dänemark zum Angelurlaub. Rund um das 300km² große Gewässer gibt es Campingplätze, teilweise mit Bootsverleih. Im Norden liegt die Stadt Ringkøbing, die sich durch Parks und gepflasterte Fußgängerzonen für entspannte Spaziergänge in den Abendstunden eignet.

  • 4. Roskilde

    Wenn Sie einen Kompromiss zwischen Stadt und Natur suchen, sind Sie am Fjord nördlich der Stadt Roskilde genau richtig. Schöne Landschaften und Wälder umgeben hier die Campingplätze. Eine 20-minütige Zugfahrt bringt Sie direkt in das Zentrum von Kopenhagen, wo Sie die Kultur der Hauptstadt Dänemarks kennenlernen können.

Camping in Dänemark: Beliebte Angebote

Ferienhaus ∙ 6 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Hasle Sogn, Bornholm, Dänemark
ab 61 €
Booking.com
4,2
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 5 Gäste ∙ 1 Schlafzimmer
Helsingør, Region Hovedstaden, Dänemark
ab 41 €
Booking.com
4,3
Zum Angebot
Camping-Unterkunft ∙ 5 Gäste ∙ 2 Schlafzimmer
Egtved, Kolding Kommune, Dänemark
ab 94 €
Booking.com
4,0
Zum Angebot
image-tag